Heimspiel gegen die Goldstädter – CfR Pforzheim

Nach zwei ungeschlagenen Partien wäre heute einmal endlich ein Heimsieg fällig.
Es ist zu hoffen, dass die von Grippe geplagten Spieler am Samstag eingesetzt werden können.
Bei unserem Torwart Sascha Rausch ist der Einsatz noch fraglich.
Mit dem CfR Pforzheim kommt heute ein Spitzenteam der Verbandsliga nach Bruchsal.
Das bedeutet für uns höchste Konzentration und an die Leistungen von Sandhausen und
Durlach anknüpfen.
Die Mannschaft muss heute alles geben damit die Punkte in Bruchsal bleiben und wir den
Anschluss an das Mittelfeld nicht verlieren.

Unterstützen sie unsere Jungs lautstark – sie werden sich mit einem guten Spiel bedanken.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

SV Sandhausen II zu Gast

Am Samstag 15:30 Uhr empfangen wir den SV Sandhausen II zum 8. Spiel der Verbandsliga Baden.
Im Städt. Stadion erwarten wir den derzeitigen Tabellenführer und ersten Anwärter zum Aufstieg in die Oberliga Baden Württemberg. Damit wir gegen diese Mannschaft bestehen können, muss heute ein unbändiger Wille zum Sieg vorhanden sein. Es gilt heute an die gute Leistung ( bis zur 80. Minute ) von Walldorf anzuknüpfen, um sich gegen den Tabellenführer zu behaupten. Nachdem Verletzungspech in Walldorf muss unsere Mannschaft heute
alles geben um nicht den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.

Auf geht´s Bruchsal – kämpfen und siegen!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Zum Heimspiel gegen den FC Spöck

Zum Heimspiel am Freitag um 19:30 treffen wir auf den FC Spöck.
Vor dem fünften Spieltag für uns, können wir auf zwei Erfolgreiche
Auswärtsspiele und auf zwei weniger zufriedene Heimspiele zurückblicken
und haben dabei 7 Punkte erspielt. Mit den beiden Auswärtssiegen in
Neckarelz und in Reichenbach und jeweils mit keinem Gegentor haben wir das
Optimale erreicht. Bei den beiden Heimspielen gegen Schwetzingen und
Weinheim, wollten wir zu schnell viel erreichen. Wir hatten nicht mit Geduld
und auch nicht clever gespielt, im Gegenteil wir sind auf eigenem Platz
ausgekonntert worden. Dies muss man auf die Neuformierung unserer
Bruchsaler Mannschaft zurückführen.
Automatismen und Abstimmungen innerhalb der Mannschaft müssen noch –
gerade für die Heimspiele verbessert werden.
Mit dem FC Spöck bekommen wir es mit einer “Kompkten” – Mannschaft
zu tun, die es versteht auch aggressiv zu spielen.

Unser Trainer Rüdiger Menges erwartet von seiner Mannschaft, dass sie eine
konzentrierte Leistung abruft um auch am Ende des Spiels als Sieger vom
Platz zu gehen.

Einen Apell an unsere Fans – unterstützen sie unsere Mannschaft stimmungsvoll.
Die Jungs werden es mit kämpferischem Einsatz und gutem Fußball danken.

JM

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Remis zum Saisonstart

In einer in der ersten Halbzeit abwechslungsreichen Partie mussten wir uns die Punkte mit den Gästen aus Schwetzingen teilen. Unsere frühe Führung durch Valencia drehten die Gäste innerhalb von drei Minuten in einen Rückstand. Doch unser endlich wieder fitte Torjäger Erich Strobel glich noch vor der Halbzeit zum Endstand aus.

Weiterlesen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Saisonstart gegen den SV Schwetzingen

Nach einer guten und trainingsintensiven Vorbereitungszeit der neuen Mannschaft starten wir am Samstag mit einem Heimspiel gegen den Traditionsverein SV 98 Schwetzingen in die neue Saison. Die Integration der vielen neuen Spieler verlief lt. unserem neuen Coach Rüdiger Menges unproblematisch und lobt die gute Mischung aus erfahrenen und jungen, ehrgeizigen Spielern. Selbstverständlich lässt sich aktuell die genaue Leistungsstärke der Mannschaft noch nicht abschätzen, doch gerade der Pokalauftritt gegen Oberligist Friedrichstal macht Mut.

Weiterlesen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

3. Runde im Krombacher-Pokal erreicht

Am Wochende mussten unsere Jungs beim FC Espanol Karlsruhe antreten und um den Einzug in die 3. Runde des Krombacher Pokal Baden spielen.

Die Gastgeber haben es uns nicht leicht gemacht und sich lange engagiert gewehrt. Unser Trainer Rüdiger Menges hatte die Truppe aber pefekt eingestellt und so war es nur eine Frage der Zeit bis sich der erste Torerfolg zum 0 : 1 einstellte. Espanol glich zwar noch zum 1:1 aus, doch unsere Jungs saßen am längeren Hebel und erzielten in der 93. Minute das Siegtor. Nach Toren von Pablo Valencia und einem sensationellen Freistoßtor durch Sandro Inguanta gingen wir also mit einem 2:1 Sieg vom Platz.

Nachdem der FC Heidelsheim seine Partie gegen den FC Friedrichstal mit 2:1 verloren hat, spielen wir nun in der dritten Runde gegen den Oberliga-Aufsteiger FC Friedrichstal. Der Termin für diese Begegnung ist noch nicht bekannt.

Diesen Artikel weiterempfehlen: